Für Passau-West im Stadtrat Passau

Katja Reitmaier, Stadträtin

Zur Arbeit einer Stadträtin gehört für mich nicht nur der Besuch jeder Stadtratssitzung. Besonders wichtig ist es auch, jede Sitzung, sei es des Stadtrates, der Fraktion oder verschiedenen Ausschüsse gewissenhaft vorzubereiten.

Rathausplatz 2
94032 Passau
Mobil: +49 160 5510634
E-Mail: katja.reitmaier@spd-passau-west.de

Antrag:Folgenutzung „Wald-Erlebnis-Park“

Das Gelände „Wald-Erlebnis-Park“ wird in die Verantwortlichkeit der Stadt Passau zurückgeführt. Auf dem Gelände soll ein Ortsteiltreff sowohl für Jugendliche als auch Erwachsene jeglichen Alters entstehen. Außerdem soll eine kostengünstige und dengesamten Zeitraum der Ferien umfassende Kinderbetreuung ermöglicht werden.Zur Erstellung eines Konzepts soll zunächst eine Bedarfsabfrage in Haidenhof und Kohlbruck erfolgen sowie eine Projektgruppe gegründet werden. Dabei sollen interessierte Bewohnerinnen und Bewohner von Haidenhof und Kohlbruck sowie soziale und gemeinnützige Träger eingebunden werden. Damit mögliche Kosten für Maßnahmen bei den Haushaltsberatungen 2015 berücksichtigt werden können, sollte dem Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie in seiner nächsten Sitzung am 25.06.2014 die Besetzung einer Projektgruppe durch die Verwaltung vorgeschlagen werden, damit die Projektgruppe ihre Arbeit frühzeitig aufnehmen kann.

Begründung:

Der aktuelle Pächter möchte den im Juni 2014 auslaufenden Vertrag für den „Wald-Erlebnis-Park“ nicht verlängern. Deswegen ist die Folgenutzung zügig zu planen. Unter der Trägerschaft der Stadt Passau sollte eine generationenübergreifende Begegnungsstätte entstehen. Des Weiteren sollte der Treff möglichst für Jugendarbeitund Vereine und Freundschaftsgesellschaften offen stehen.Die Interessen und Anliegen der Bewohnerinnen und Bewohner von Haidenhof und Kohlbruck müssen in der Planung beachtet werden, damit der Ortsteiltreff auch angenommen wird. Neben den Bewohnern sollten deshalb auch die interessierten Vereine sowie soziale und gemeinnützige Träger wie z.B. SJR Passau, VdK Auerbach-Kohlbruck, Jugendtreff Don Bosco Passau eingebunden werden, die im Gespräch bereits ihre Bereitschaft zur Mitarbeit signalisiert haben.